Zockersprache

zockersprache

Es gibt viele Abkürzungen in der Welt der Zocker. Sei es im Chat, im Forum oder ingame. Die grundlegendsten Wörter der Zockersprache sollten Sie schon. Wir freuen uns über euren Daumen!:) Besucht auch gerne Sandras Channel, sie hat uns bei der. Die Gamersprache ergänzt den üblichen Wortschatz des Netzjargons um computerspielspezifische Ausdrücke und ist seit offizieller Terminus der  ‎ Begriffe und Abkürzungen · ‎ B · ‎ F · ‎ L. Erst nach Beendigung dieser Frist wird dann in Absprache mit den bisherigen festen Mitgliedern über den Verbleib des Spielers entschieden. Bezeichnet den Vorgang der Wiederbelebung oder des erneuten Einstiegs in eine Spielsitzung. Bezeichnet Computerspieler, die professionell E-Sport betreiben und u. Im Kontext hessen lotto online Spieleentwicklung bezeichnet ein Buff ein permanentes Erhöhen einer Eigenschaft einer bestimmten Spielfigur. Abfällig für eine besondere Spielart des Campens. Die Zahlen zockersprache stehen für die Buchstaben "l e e t", welches vom englischen Wort "Elite" abgeleitet wird. Der Spinnen-Mann ist wieder in einem neuen Superhelden-Abenteuer unterwegs. Beschreibt im allgemeine wie oft eine Waffe oder ein Schlag dem Gegner Schaden zufügt. Mitterweile haben sich die Spieleentwickler allerdings angepasst und werten Ranglisten nicht nur nach Siegen und Niederlagen sondern auch nach Verbindungsabbrüchen. Kontaktübersicht Leser-Reporter BILDplus Wissen Sie mehr? Zockersprache sind Zauber oder auch Tränke, die Spielfiguren über mehrere Sekunden heilen, anstatt die Wirkung sofort komplett zu entfalten. Werden Werte verringert, so spricht man von Nerf. Also Nydus spammed glaub schneller mehr Einheiten als sarina william "Ovidrop". Was bedeutet die Abkürzung ges.? Gelegentlich werden auch Newbies aufgrund ihrer schlichten Unwissenheit und Unerfahrenheit bezüglich den Umgangsformen im Internet als Lamer tituliert. Da sie dabei meist in einer guten Deckung verharren, können sie nur schwer ausgeschaltet werden, binden gegnerische Kräfte und ermöglichen so den eigenen Teammitgliedern ein schnelles Ausbreiten auf der Map oder Nachrücken. Lol, Rofl, Noob — manche Begriffe aus der Gamersprache haben ihren Weg bereits in den allgemeinen Sprachgebrauch geschafft. Gelegentlich wird auch ein verbündeter Clan so genannt.

Zockersprache - den

Wir laden dich ein, bei uns die Faszination der verschiedenen Spiele an Computer und Konsole kennenzulernen. Dieses kann durch einfache Belästigung geschehen, aber auch durch Bestehlen oder mehrfaches Töten der Spielfigur des Opfers Playerkilling, Teamkilling , oft auch unter Ausnutzung von Bugs oder Cheats. Viele Spiele enthalten geheime Codes, die den Entwicklern bei der Herstellung helfen. Dieses kann durch einfache Belästigung geschehen, aber auch durch Bestehlen oder mehrfaches Töten der Spielfigur des Opfers Playerkilling, Teamkilling , oft auch unter Ausnutzung von Bugs oder Cheats. Person mit Computerwissen oder überdurchschnittlichen Fähigkeiten. Werden als spielflusshemmend angesehen und sind nicht gerne gesehen, da das Spiel dadurch unnötig in die Länge gezogen wird z. Auch einzelne Aktionen in einem Spiel können skillig sein, wenn sie geglückt sind und besonders hohe Fähigkeiten erfordern.

Zockersprache Video

Die Gamersprache O.o Was bedeutet die Abkürzung ,,lw,,? Dieser Begriff beschreibt auf Knopfdruck ablaufende Kampfeinlagen oder andere Spielmechaniken in Games. Gebräuchlich in den meisten MMORPGs char Abkürzung für Charakter, bezeichnet die eigene virtuelle Spielfigur Avatar. Viele Games sind so hektisch und furios, dass sogar Abkürzungen nochmals verkürzt werden im Sinne von: Hat eigentlich keine Bedeutung, wird aber von vielen Spielern als Ausdruck von Freude oder Überraschung verwendet. Bezeichnet Spielzauber, die Attribute wie Stärke oder Ausdauer von Spielfiguren von erhöhen. Durch diese Strafebewegung erhöhen sich die Sprungweite und Geschwindigkeit des Spielers. Zufall Wird oft bei der Spielerstellung in Verbindung mit bestimmten Optionen oder Beschränkungen verwendet. Antwort von wasserschlange Dieser Begriff wird oft verwendet, um unsauber programmierte grafische Übergänge zwischen interagierenden Objekten in Spielen zu beschreiben — beispielsweise Gegenstände, die ganz oder teilweise durch Figuren ragen oder laufen. Manchmal bleiben diese Cheat- Codes nach der Veröffentlichung im Spiel und werden dann von Spielern für allerlei Schabernack verwendet. Da insbesondere Ego-Shooter immer öfter ins Kreuzfeuer der Medien gelangen, wird seit einigen Jahren auch der Begriff des klassischen Deathmatch immer öfter hiermit ersetzt, um die Gewalt zu relativieren.